Künstlername

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Künstlername (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Künstlername die Künstlernamen
Genitiv des Künstlernamens der Künstlernamen
Dativ dem Künstlernamen den Künstlernamen
Akkusativ den Künstlernamen die Künstlernamen

Worttrennung:

Künst·ler·na·me, Plural: Künst·ler·na·men

Aussprache:

IPA: [ˈkʏnstlɐˌnaːmə], Plural: [ˈkʏnstlɐˌnaːmən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] das Pseudonym des Künstlers

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Künstler und Name

Oberbegriffe:

[1] Name, Pseudonym

Unterbegriffe:

[1] Beiname, Deckname, Tarnname

Beispiele:

[1] Brasiliens ehemaliger Fußballstar Edson Arantes do Nascimento trägt den Künstlernamen Pelé.
[1] „»Doda« ist einer ihrer Kosenamen, »Elektroda« ein Künstlername, so wie wenn ich mich »Steffek Elektryczek« nennen würde.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

Kunst, Name

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Künstlername
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Künstlername
[1] canoo.net „Künstlername
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKünstlername

Quellen:

  1. Steffen Möller: Expedition zu den Polen. Eine Reise mit dem Berlin-Warszawa-Express. Malik, München 2012, Seite 213. ISBN 978-3-89029-399-8.