Jochen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jochen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Vorname[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ (der) Jochen die Jochen die Jochens
Genitiv (des Jochen/
des Jochens)

Jochens
der Jochen der Jochens
Dativ (dem) Jochen den Jochen den Jochens
Akkusativ (den) Jochen die Jochen die Jochens

Worttrennung:

Jo·chen, Plural 1: Jo·chen, Plural 2: Jo·chens

Aussprache:

IPA: [ˈjɔχn̩], Plural 1: [ˈjɔχn̩], Plural 2: [ˈjɔχn̩s]
Hörbeispiele: —, Plural 1: —, Plural 2:

Bedeutungen:

[1] männlicher Vorname

Abkürzungen:

[1] J.

Herkunft:

Kurzform von Joachim[1]

Namensvarianten:

[1] Joachim, Jochem, Jochim

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

[1] Jochen Brand, Jochen Busse, Jochen Neerpasch, Jochen Schröder

Beispiele:

[1] Jochen wurde als Minderjähriger Vater.
[1] In Jochens Werkstatt herrscht ein derartiges Chaos, dass man nichts findet.
[1] Die Jochen, von denen ich dir letztens erzählte, kommen mich bald besuchen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] behindthename.com „Jochen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonJochen
[1] Walter Burkart: Neues Lexikon der Vornamen. Lübbe, Bergisch Gladbach 1993, ISBN 3-404-60343-5 (Lizenzausgabe), „Jochen“, Seite 220
[1] Günther Drosdowski: Duden, Lexikon der Vornamen. In: Duden-Taschenbücher. 2., neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Band 4, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 1974, ISBN 3-411-01333-8, DNB 770504329, „Jochen“, Seite 123
[1] Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden, Das große Vornamenlexikon. 3. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2007, ISBN 978-3-411-06083-2, „Jochen“, Seite 233
[1] Horst Naumann, Gerhard Schlimpert, Johannes Schultheis: Vornamenbuch. Bibliographisches Institut, Leipzig 1988, ISBN 3-323-00175-3, „Jochen“, Seite 127


Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

Jo·chen

Aussprache:

IPA: [ˈjɔχn̩]
Hörbeispiele: —

Grammatische Merkmale:

  • Dativ Plural des Substantivs Joch


Jochen ist eine flektierte Form von Joch.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du im Eintrag Joch.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.


Quellen:

  1. Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden, Das große Vornamenlexikon. 3. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2007, ISBN 978-3-411-06083-2, „Jochen“, Seite 233.