Indoktrination

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Indoktrination (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Indoktrination die Indoktrinationen
Genitiv der Indoktrination der Indoktrinationen
Dativ der Indoktrination den Indoktrinationen
Akkusativ die Indoktrination die Indoktrinationen

Worttrennung:

In·dok·tri·na·ti·on, Plural: In·dok·tri·na·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [ɪndɔktʀinaˈtsi̯oːn], Plural: [ɪndɔktʀinaˈtsi̯oːnən]
Hörbeispiele: —
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] (massive) psychologische Beeinflussung im Hinblick auf die Bildung einer bestimmten Meinung oder Einstellung

Herkunft:

Substantiv zu indoktrinieren

Gegenwörter:

[1] Überzeugung

Oberbegriffe:

[1] Beeinflussung

Beispiele:

[1] Gegen Indoktrination hilft nur Kritik.
[1] „Diese Mitteilungen wurden von der Propagandaabteilung des OKW produziert;sie gehörten zur routinemäßigen Indoktrination der Truppe, die den Vernichtungskrieg vorbereitete.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Indoktrination
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Indoktrination
[1] canoo.net „Indoktrination
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonIndoktrination
[1] Duden online „Indoktrination

Quellen:

  1. Saul Friedländer: Das Dritte Reich und die Juden. Die Jahre der Vernichtung 1939 — 1945. 2, C.H. Beck, München 2006 (Originaltitel: Nazi Germany and the Jews, übersetzt von Martin Pfeiffer), ISBN 3406549667, Seite 160.