Degen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Degen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Degen die Degen
Genitiv des Degens der Degen
Dativ dem Degen den Degen
Akkusativ den Degen die Degen

Worttrennung:

De·gen, Plural: De·gen

Aussprache:

IPA: [ˈdeːɡn̩], Plural: [ˈdeːɡn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -eːɡn̩

Bedeutungen:

[1] veraltet: Handwaffe mit Griff und langer Klinge zum Schlagen oder Stoßen
[2] Fechten: eine der Fechtwaffen, Stoßwaffe
[3] veraltet: Bezeichnung für einen Krieger

Herkunft:

[1, 2] spätmittelhochdeutsch degen, womöglich entlehnt von ostfranzösisch degue, das französisch dague → fr entspricht; das Wort ist seit dem 14. Jahrhundert belegt.[1]
[3] mittelhochdeutsch degen, althochdeutsch degan, thegan, germanisch *þegna- „Knabe, Diener, Krieger“, belegt seit dem 8. Jahrhundert[2]

Oberbegriffe:

[1] Handwaffe, Waffe
[2] Sportwaffe, Waffe
[3] Krieger

Unterbegriffe:

[3] Haudegen

Beispiele:

[1] Degen sind als Kriegswaffe nicht mehr in Gebrauch.
[1] „Da ich meine Pistole nicht bei mir hatte, zog ich den Degen, bevor ich die Tür aufstieß.“[3]
[2] Sportfechter messen sich in den Disziplinen Degen, Florett und Säbel.
[3] In Berichten über frühere Kriege werden mutige Kämpfer manchmal als Degen bezeichnet.

Wortbildungen:

[2] Degenfechten

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Degen
[1-3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Degen
[(1, 2), 3] canoo.net „Degen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDegen
[1, 2] The Free Dictionary „Degen
[1-3] Duden online „Degen

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Degen2“, Seite 184f.
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Degen1“, Seite 184.
  3. John Goldsmith: Die Rückkehr zur Schatzinsel. vgs verlagsgesellschaft, Köln 1987, ISBN 3-8025-5046-3, Seite 150. Englisches Original „Return to Treasure Island“ 1985.