Briefmarkensammler

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Briefmarkensammler (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Briefmarkensammler die Briefmarkensammler
Genitiv des Briefmarkensammlers der Briefmarkensammler
Dativ dem Briefmarkensammler den Briefmarkensammlern
Akkusativ den Briefmarkensammler die Briefmarkensammler

Worttrennung:

Brief·mar·ken·samm·ler, Plural: Brief·mar·ken·samm·ler

Aussprache:

IPA: [ˈbʀiːfmaʁkn̩ˌzamlɐ], Plural: [ˈbʀiːfmaʁkn̩ˌzamlɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Person, die Briefmarken sammelt

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus Briefmarke, Fugenelement -n und Sammler

Sinnverwandte Wörter:

[1] Philatelist

Gegenwörter:

[1] Briefmarkenhändler

Weibliche Wortformen:

[1] Briefmarkensammlerin

Oberbegriffe:

[1] Sammler

Beispiele:

[1] Briefmarkensammler sammeln Briefmarken und betrachten dies meist als Hobby; bisweilen haben sie aber auch kommerzielle Gründe dafür.
[1] „Links von mir saß in einem Bauwagen, der meiner Station äußerlich ähnelte, Arnas Grizkavichus, ein Lette, Briefmarkensammler und leidenschaftlicher Schachspieler.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Briefmarkensammler
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Briefmarkensammler
[1] canoo.net „Briefmarkensammler
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBriefmarkensammler

Quellen:

  1. Wladimir Kaminer: Onkel Wanja kommt. Eine Reise durch die Nacht. Goldmann, München 2014, ISBN 978-3-442-47364-9, Seite 164.