Atempause

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Atempause (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Atempause die Atempausen
Genitiv der Atempause der Atempausen
Dativ der Atempause den Atempausen
Akkusativ die Atempause die Atempausen

Worttrennung:

Atem·pau·se, Plural: Atem·pau·sen

Aussprache:

IPA: [ˈaːtəmˌpaʊ̯zə], Plural: [ˈaːtəmˌpaʊ̯zn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] kurze Erholungsphase

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Atem und Pause

Sinnverwandte Wörter:

[1] Erholungspause, Ruhepause, Verschnaufpause

Oberbegriffe:

[1] Pause

Beispiele:

[1] Nach dieser Anstrengung brauchen wir unbedingt eine Atempause.
[1] „Dann, wenn die Seele nach einer Atempause verlangt, zieht es mich je nach Stimmungslage auf den malerischen Wartburg-Weihnachtsmarkt oder ich lasse mich in der illuminierten Kulisse des Erfurter Domplatzes treiben.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Atempause einlegen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Atempause
[1] canoo.net „Atempause
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAtempause
[1] The Free Dictionary „Atempause

Quellen:

  1. Matthias Kaiser: Der Eichsfeld Report. Art de Cuisine, Erfurt 2009, ISBN 978-3-9811537-3-6, Seite 102.