Askese

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Askese (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Askese
Genitiv der Askese
Dativ der Askese
Akkusativ die Askese

Alternative Schreibweisen:

Aszese

Worttrennung:

As·ke·se, kein Plural

Aussprache:

IPA: [aˈskeːze]
Hörbeispiele: —
Reime: -eːzə

Bedeutungen:

[1] streng enthaltsame Lebensweise
[2] Religion: streng enthaltsames Leben verbunden mit dem Ziel des Seelenheils

Herkunft:

Zugrunde liegen griechisch ἄσκησις (áskēsis) → grc „Übung“, spätlateinisch ascēsis → la. Das Wort ist seit der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts belegt.[1]

Beispiele:

[1] Die Askese bekam ihnen nicht.
[2] Der Mönch verbrachte sein gesamtes Leben in Askese.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich in Askese üben

Wortbildungen:

Asket

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Askese
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Askese
[*] canoo.net „Askese
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAskese
[1, 2] The Free Dictionary „Askese

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Asket.“