zarte Bande knüpfen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zarte Bande knüpfen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

zar·te Ban·de knüp·fen

Aussprache:

IPA: [ˈt͡saːɐ̯tə ˈbandə ˈknʏp͡fn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] gehoben oder scherzhaft: vorsichtig Kontakt aufnehmen, um eine Liebesbeziehung zu beginnen

Sinnverwandte Wörter:

[1] anbändeln/anbandeln

Beispiele:

[1] „Auf jeden Fall war es ein Ort, an dem unzählige zarte Bande geknüpft worden waren und noch geknüpft werden würden.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Redensarten-Index „zarte Bande knüpfen
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04114-5 „zart: zarte Bande knüpfen“, Seite 868.

Quellen:

  1. Nora Noé: Zwischen Jungbusch und Filsbach. Lindemanns Bibliothek, 2009, ISBN 9783881905626 (zitiert nach Google Books, abgerufen am 17. Juni 2018).