witzeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

witzeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich witzle
witzele
du witzelst
er, sie, es witzelt
Präteritum ich witzelte
Konjunktiv II ich witzelte
Imperativ Singular witzle!
witzele!
Plural witzelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gewitzelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:witzeln

Worttrennung:

wit·zeln, Präteritum: wit·zel·te, Partizip II: ge·wit·zelt

Aussprache:

IPA: [ˈvɪt͡sl̩n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild witzeln (Info)
Reime: -ɪt͡sl̩n

Bedeutungen:

[1] lustige/spaßige Bemerkungen machen

Herkunft:

belegt seit dem 16. Jahrhundert mit der Bedeutung „geistreich reden wollen“, seit dem 19. Jahrhundert mit der heutigen Bedeutung[1]
Ableitung zu Witz mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -el (plus nötiger Flexionsendung)

Sinnverwandte Wörter:

[1] juxen, kalauern, spaßen

Beispiele:

[1] „Wir witzelten ein bißchen herum, plötzlich wurde er ernst.“[2]

Wortbildungen:

Witzelei

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „witzeln
[*] canoonet „witzeln
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalwitzeln
[1] The Free Dictionary „witzeln
[1] Duden online „witzeln

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1995, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Witz“.
  2. Wolfgang Büscher: Ein Frühling in Jerusalem. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2014, ISBN 978-3-87134-784-9, Seite 229.