wie ein Affe auf dem Schleifstein sitzen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

wie ein Affe auf dem Schleifstein sitzen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:
wie ein Af·fe auf dem Schleif·stein sit·zen

Aussprache:
IPA: [viː aɪ̯n ˈafə aʊ̯f deːm ˈʃlaɪ̯fˌstaɪ̯n ˈzɪt͡sn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild wie ein Affe auf dem Schleifstein sitzen (Info)

Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: in seltsamer, krummer Haltung dasitzen und dadurch lächerlich wirken

Beispiele:
[1] Er schmatzte beim Essen und saß am Tisch wie ein Affe auf dem Schleifstein, ein unmögliches Benehmen!
[1] „Denn der 1 90 Meter lange Lulatsch aus Regensburg, der ‚wie ein Affe auf dem Schleifstein‘ (Röhrl über Röhrl) mit hochgezogenen Beinen am Lenkrad sitzt, betrachtet die Raserei auf den Schotterstraßen oder den eis- oder schneeverwehten Paßstraßen lediglich als Passion […].“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Redensarten-Index „wie ein Affe auf dem Schleifstein
[1] The Free Dictionary „Affe
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9 „wie ein Affe auf dem Schleifstein sitzen“, Seite 36

Quellen:

  1. Burkhard Nuppeney: Autofahren auf Schotterwegen. In: Zeit Online. Nummer 47/1980, 14. November 1980, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 21. Mai 2013).