weisungsbefugt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

weisungsbefugt (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
weisungsbefugt
Alle weiteren Formen: Flexion:weisungsbefugt

Worttrennung:

wei·sungs·be·fugt, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈvaɪ̯zʊŋsbəˌfuːkt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild weisungsbefugt (Info)

Bedeutungen:

[1] berechtigt, jemandem Anordnungen, Anweisungen zu erteilen

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Substantiv Weisung und dem Adjektiv befugt mit dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] weisungsberechtigt

Beispiele:

[1] „Der Programmverantwortliche ist gegenüber den Mitarbeitern des Senders unmittelbar weisungsbefugt.[1]

Wortfamilie:

Weisungsbefugnis

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „weisungsbefugt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalweisungsbefugt
[1] Duden online „weisungsbefugt

Quellen:

  1. Auflagen für Sat.1. In: Die Zeit. 29. Dezember 2005, abgerufen am 11. Januar 2013.