vollkotzen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vollkotzen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich kotze voll
du kotzt voll
er, sie, es kotzt voll
Präteritum ich kotzte voll
Konjunktiv II ich kotzte voll
Imperativ Singular kotze voll!
Plural kotzt voll!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
vollgekotzt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:vollkotzen

Worttrennung:

voll·kot·zen, Präteritum: kotz·te voll, Partizip II: voll·ge·kotzt

Aussprache:

IPA: [ˈfɔlˌkɔt͡sn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv; vulgär: durch Erbrechen mit dem herausbeförderten Mageninhalt (vollkommen) verschmutzen

Sinnverwandte Wörter:

[1] vollspucken

Beispiele:

[1] Das Baby hat den Teppich im Wohnzimmer schon überall vollgekotzt.
[1] Er kotzte sich den Smoking voll, nachdem er zu schnell zu viel Wodka getrunken hatte.
[1] Wenn seine Schwester ihm noch einmal das Auto vollkotze, nehme er sie nie wieder darin mit, kündigte Kuno an.
[1] „Jetzt kotz mich nicht auch noch voll!“, fuhr Jenny ihre Begleitung an.
[1] Thomas erklärte seinem Bruder: „Dich haben sie nicht eingeladen, weil sie Angst haben, du kotzt ihnen wieder die Bude voll.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „vollkotzen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vollkotzen
[1] The Free Dictionary „vollkotzen
[*] canoonet „vollkotzen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalvollkotzen