verleumderisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

verleumderisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
verleumderisch verleumderischer am verleumderischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:verleumderisch

Worttrennung:

ver·leum·de·risch, Komparativ: ver·leum·de·ri·scher, Superlativ: am ver·leum·de·rischs·ten

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈlɔɪ̯mdəʀɪʃ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] in der Art eines Verleumders, einer Verleumdung, andere verleumdend[1]

Herkunft:

Ableitung von Verleumder mit dem Ableitungsmorphem -isch

Beispiele:

[1] „Der Präsident der Sozialistischen Internationalen (SI), Griechenlands früherer Ministerpräsident Georgios Papandreou, warf SPD-Chef Sigmar Gabriel in einem offenen Brief an die SI-Mitgliedsparteien verleumderische Attacken und eine Spaltung der Linken vor.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] verleumderischer Kommentar

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „verleumderisch“.
[1] Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten, besonders aber der oberdeutschen. Zweyte, vermehrte und verbesserte Ausgabe. Leipzig 1793–1801 „verleumderisch“.
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verleumderisch
[*] canoo.net „verleumderisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonverleumderisch
[1] The Free Dictionary „verleumderisch
[1] Duden online „verleumderisch
[1] wissen.de – Wörterbuch „verleumderisch
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „verleumderisch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „verleumderisch

Quellen:

  1. wissen.de – Wörterbuch „verleumderisch
  2. Papandreou wirft SPD Spaltung der Linken vor. In: FOCUS Online. ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 18. Mai 2015).