verhasst

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verhasst (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
verhasst verhasster am verhasstesten
Alle weiteren Formen: Flexion:verhasst

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

verhaßt

Worttrennung:

ver·hasst, Komparativ: ver·hass·ter, Superlativ: am ver·hass·tes·ten

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈhast]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild verhasst (Info)
Reime: -ast

Bedeutungen:

[1] sehr ungeliebt, bei jemandem großen Widerwillen erregend

Synonyme:

[1] verabscheut

Gegenwörter:

[1] geliebt

Beispiele:

[1] „Wie mag ihm [Otto von Bismarck] nur die Welthymne der Revolution in den mächtigen Schädel gekommen sein? Ein süßer Spott in Richtung des Erbfeindes? Des eigenen Feindes im Inneren: der verhassten Demokraten-Brut? Wer weiß.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verhasst
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „verhasst
[1] canoonet.eu „verhasst
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonverhasst
[1] The Free Dictionary „verhasst

Quellen:

  1. Benedikt Erenz: Bismarck am Telefon. In: Zeit Online. 1. Januar 2012, ISSN 0044-2070 (URL).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: verpasst, vergast