u. ä.

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

u. ä. (Deutsch)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Bedeutungen:

[1] und ähnlich

Synonyme:

[1] u. ähnl.

Beispiele:

[1] „ … ‚Es gibt Sterne, deren Licht erst nach vielen Jahrtausenden zu uns gelangt, wenn sie selbst möglicherweise von einem ehernen Weltgesetz zertrümmert sind. Ihnen gleicht Nietzsche.‘ So u. ä. lauten die einleitenden Worte des Verfassers [Otto Gramzow: Geschichte der Philosophie seit Kant], doch läßt er in seiner ‚Kritik‘ wenig von Nietzsches Philosophie ungeschoren: …“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. Auf der Grundlage der neuen amtlichen Rechtschreibregeln. In: Der Duden in zwölf Bänden. 22. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2000, ISBN 3-411-70922-7, Seite 16

Quellen:

  1. Richard Frank Krummel: Nietzsche und der deutsche Geist. Ausbreitung und Wirkung des Nietzscheschen Werkes im deutschen Sprachraum bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. 2. Auflage. Band II, Walter de Gruyter, Berlin 1998, ISBN 9783110160758, Seite 293

Ähnliche Wörter:

u. a.