testum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

tēstum (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ tēstum tēsta
Genitiv tēstī tēstōrum
Dativ tēstō tēstīs
Akkusativ tēstum tēsta
Vokativ tēstum tēsta
Ablativ tēstō tēstīs

Anmerkung:

In der Sprechweise „tĕstum“ (mit kurzem "e") tritt das Lemma als vulgärlateinisches Substantiv auf.[1]

Worttrennung:

tes·tum, Plural: tes·ta

Bedeutungen:

[1] klassisch: irdenes Gefäß, Napf

Synonyme:

[1] testu → la

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „testum“ (Zeno.org)
[1] Gustav Körting: Lateinisch-Romanisches Wörterbuch. Etymologisches Wörterbuch der romanischen Hauptsprachen (Fotomechanischer Nachdruck der Auflage von 1907, Taschenbuchausgabe). Hansebooks, 2016, ISBN 978-3-74344-321-1, Spalte 956, Eintrag „testum“, deutsch wiedergegeben mit „irdenes Gefäß, Napf“

Quellen:

  1. siehe: Körting