schnäuken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

schnäuken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schnäuke
du schnäukst
er, sie, es schnäukt
Präteritum ich schnäukte
Konjunktiv II ich schnäukte
Imperativ Singular schnäuk!
Plural schnäukt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geschnäukt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:schnäuken

Alternative Schreibweisen:

schnaiken

Worttrennung:

schnäu·ken, Präteritum: schnäuk·te, Partizip II: ge·schnäukt

Aussprache:

IPA: [ˈʃnɔɪ̯kn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ɔɪ̯kn̩

Bedeutungen:

[1] schwäbisch, mundartlich: beim Essen sehr wählerisch sein, nur die besten Dinge essen
[2] schwäbisch, mundartlich: appetitlos im Essen herumstochern

Oberbegriffe:

[1] essen

Beispiele:

[1] Du sollst nicht immer nur die Wurst ohne Brot schnäuken!
[2] So, wie du schnäukst, scheint es dir nicht zu schmecken.

Wortbildungen:

[1] herumschnäuken, schnäukisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „schnäuken
[1, 2] Hermann Fischer, Wilhelm Pfleiderer: Schwäbisches Wörterbuch. In 6 Bänden. Laupp, Tübingen 1904–1936, DNB 560474512 „Schnäuke“, Band 5, Spalte 1039
[1] Ernst Christmann (Begründer), fortgeführt von Julius Krämer, bearbeitet von Rudolf Post; unter Mitarbeit von Josef Schwing und Sigrid Bingenheimer: Pfälzisches Wörterbuch. 6 Bände und ein Beiheft. Stuttgart 1965–1998, Stichwort „schnäuken“.
[1] Josef Müller (Bearbeiter und Herausgeber), ab Band Ⅶ herausgegeben von Karl Meisen, Heinrich Dittmaier und Matthias Zender: Rheinisches Wörterbuch. 9 Bände. Bonn und Berlin 1928–1971, Stichwort „schnäuken“.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: schnäuzen