rosig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

rosig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
rosig rosiger am rosigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:rosig

Worttrennung:

ro·sig, Komparativ: ro·si·ger, Superlativ: am ro·sigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʁoːzɪç]
Hörbeispiele:
Reime: -oːzɪç

Bedeutungen:

[1] von zart rosaroter Farbe
[2] positiv erscheinend, erfreulich

Herkunft:

Ableitung des Substantivs Rose mit dem Suffix -ig

Synonyme:

[1] blassrosa, zartrosa
[2] erfreulich, freundlich, schön

Sinnverwandte Wörter:

[1] hellrot, rosa, rosarot, rosenrot, rötlich

Gegenwörter:

[2] düster, finster, schlecht, übel

Beispiele:

[1] Du hast so wundervolle, rosige Haut, und deine Augen funkeln wie die Sterne.
[2] Wir blicken einer rosigen Zukunft entgegen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] rosige Zeiten, nicht gerade rosig, nicht besonders rosig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „rosig
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „rosig
[1] canoonet „rosig
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalrosig
[1, 2] The Free Dictionary „rosig
[1, 2] Duden online „rosig

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: rostig