regius

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

regius (Latein)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Nominativ Singular und Adverbia
Steigerungsstufe m f n Adverb
Positiv rēgius rēgia rēgium
Komparativ
Superlativ
Alle weiteren Formen: Flexion:regius

Worttrennung:

re·gi·us

Bedeutungen:

[1] zu einem König gehörig, sich auf einen König beziehend; königlich
[2] übertragen: königlich, prächtig, vortrefflich
[3] übertragen: herrisch, herrschsüchtig

Herkunft:

Ableitung zu dem Substantiv rex → la[1]

Beispiele:

[1] „in sedes conlocat se regias: / Clytemestra iuxtim, tertias natae occupant.“ (Liv. Andr. 10–11)[2]
[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] morbus regius

Wortbildungen:

[1] regia, regii

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „regius“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 2280–2281.
[1–3] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „regius

Quellen:

  1. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „regius“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 2280–2281.
  2. Otto Ribbeck (Herausgeber): Scaenicae Romanorum poesis fragmenta. 3. Auflage. Band 1: Tragicorum Fragmenta, B. G. Teubner, Leipzig 1897 (Internet Archive), Seite 2.