reden wie ein Wasserfall

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

reden wie ein Wasserfall (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

re·den wie ein Was·ser·fall

Aussprache:

IPA: [ˈʁeːdn̩ viː aɪ̯n ˈvasɐˌfal]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild reden wie ein Wasserfall (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: unablässig reden, viel reden

Herkunft:

Schon seit der Antike wird die Sprache eines Menschen mit dem fließenden Wasser verglichen. Wenn jemand redet wie ein Wasserfall, dann ist sein Redefluss stetig und ununterbrochen wie das Fließen des Wassers, das einen Wasserfall hinabstürzt.[1]

Synonyme:

[1] reden wie ein Buch, das Herz auf der Zunge tragen, eine große Klappe haben, die Klappe aufreißen, reden wie ein Mühlrad, jemandes Mundwerk steht nie still

Sinnverwandte Redewendungen:

[1] ohne Punkt und Komma reden

Gegenwörter:

[1] wie ein Grab schweigen, die Kiemen nicht auseinanderkriegen, keinen Mucks machen, den Mund halten, den Rand halten, die Zähne nicht auseinanderkriegen, jemand würde sich eher die Zunge abbeißen, als dass er etwas sagt, sich auf die Zunge beißen
[1] gehoben: sich in Schweigen hüllen, sich in Stillschweigen hüllen
[1] salopp: die Klappe halten; derb: die Fresse halten

Beispiele:

[1] Manche Menschen können reden wie ein Wasserfall.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „reden wie ein Wasserfall
[1] Klaus Müller (Herausgeber): Lexikon der Redensarten. Herkunft und Bedeutung deutscher Redewendungen. Bassermann Verlag, München 2005, ISBN 3-8094-1865-X, DNB 974926760, „reden wie ein Wasserfall“, Seite 652
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9, „reden wie ein Wasserfall“, Seite 610

Quellen:

  1. Klaus Müller (Herausgeber): Lexikon der Redensarten. Herkunft und Bedeutung deutscher Redewendungen. Bassermann Verlag, München 2005, ISBN 3-8094-1865-X, DNB 974926760, „reden wie ein Wasserfall“, Seite 652