propositional

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

propositional (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
propositional
Alle weiteren Formen: Flexion:propositional

Worttrennung:

pro·po·si·ti·o·nal keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [pʁopozit͡si̯oˈnaːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild propositional (Info)
Reime: -aːl

Bedeutungen:

[1] Philosophie, Sprachwissenschaft: die Eigenschaft von Wissen, das aufgrund eines prädikativen Urteils, d.h. aufgrund eines begründeten Aussage- oder Behauptungssatz (deutsch: Proposition, lateinisch propositio → la, englisch proposition → en) zustande gekommen ist; aufgrund einer Proposition entstanden; die Proposition betreffend

Beispiele:

[1] Nach Gottlob Frege ist alle Erkenntnis propositional.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „propositional
[*] canoonet „propositional
[1] Duden online „propositional