mulmig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Inv-Icon tools.png Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Sind die fr. Übersetzungen wirklich richtig? --TheIgel69 (Diskussion) 11:40, 29. Okt. 2012 (MEZ)

mulmig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
mulmig mulmiger am mulmigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:mulmig

Worttrennung:

mul·mig, Komparativ: mul·mi·ger, Superlativ: am mul·migs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈmʊlmɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild mulmig (Info)

Bedeutungen:

[1] unbehaglich; unangenehmes (schlechtes, ungutes) Gefühl empfindend
[2] fachsprachlich, von Humusboden: pulverig, locker
[3] faul, morsch

Herkunft:

Ableitung vom heute seltenen Mulm[1]

Beispiele:

[1] Ich habe Höhenangst, stehe ich auf einem Berg, dann wird mir ganz mulmig. Die Kinder sollen nicht so hoch klettern! Mir ist ganz mulmig dabei.
[2] Mulmiger Humusboden wird leicht weggeschwemmt.
[3] Diese Balken halten nicht mehr lange, die sind ja ganz mulmig!

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „mulmig
[1] canoo.net „mulmig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmulmig
[1] The Free Dictionary „mulmig
[1] Duden online „mulmig
[1] wissen.de – Wörterbuch „mulmig
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!
  1. Wolfgang Pfeifer: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen, digitalisierte und aufbereitete Ausgabe basierend auf der 2., im Akademie-Verlag 1993 erschienenen Auflage. Stichwort „mulmig“.