mildern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

mildern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich mildere
du milderst
er, sie, es mildert
Präteritum ich milderte
Konjunktiv II ich milderte
Imperativ Singular mildere!
Plural mildert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gemildert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:mildern

Worttrennung:
mil·dern, Präteritum: mil·der·te, Partizip II: ge·mil·dert

Aussprache:
IPA: [ˈmɪldɐn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild mildern (Info)
Reime: -ɪldɐn

Bedeutungen:
[1] transitiv: etwas in dessen (negativer) Wirkung abschwächen
[2] reflexiv: in der (negativen) Wirkung schwächer werden
[a] von Wetter: milder werden

Herkunft:
ab dem 15. Jahrhundert zum Komparativ milder, hat älteres milden (zu mild) verdrängt, mittelhochdeutsch milden, milten, althochdeutsch milten „sich erbarmen“ (seit dem 9. Jahrhundert belegt)[1][2][3]

Beispiele:
[1] „Heilpflanzen mit ätherischen Ölen sind gut geeignet, um Völlegefühle nach einem Festessen zu mildern.[4]
[1] […] Milch mildert die Wirkung der Säure des Kaffees, und das Milchfett sorgt für einen langsameren Koffein-Abbau im Blut.[5]
[2]

Wortbildungen:
abmildern, Milderung, Abmilderung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „mildern
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „mildern
[*] canoonet „mildern
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmildern
[1, 2] The Free Dictionary „mildern
[1, 2] Duden online „mildern
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „mildern
[*] Wahrig Synonymwörterbuch „mildern“ auf wissen.de
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „mildern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „mildern

Quellen:

  1. Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „mildern
  2. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „mildern
  3. Duden online „mildern
  4. Bittere Heilpflanzen halbe Stunde vor dem Essen einnehmen. In: FOCUS Online. 6. Januar 2014, ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 19. September 2015).
  5. Fit & gesund - Kaffee - Gesundmacher aus Bohnen. Kaffee gehört zu den beliebtesten Heißgetränken der Welt - wirft aber auch Zweifel und Fragen auf: Steckt die Bohne vielleicht voller gesundheitsschädlicher Stoffe? Hier die Antworten auf die wichtigsten Fragen - und erstaunliche Kaffee-Fakten!. In: Deutsche Welle. 17. Juli 2013 (URL, abgerufen am 22. Juni 2016).