metonymisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

metonymisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
metonymisch
Alle weiteren Formen: Flexion:metonymisch

Worttrennung:

me·t·o·ny·misch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [metoˈnyːmɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild metonymisch (Info)
Reime: -yːmɪʃ

Bedeutungen:

[1] die Metonymie betreffend, in der Art einer Metonymie, also durch die Übertragung eines Wortes auf einen nahen Sachverhalt entstanden

Abkürzungen:

[1] meton.

Herkunft:

Ableitung zum Substantiv Metonymie mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch

Beispiele:

[1] Dies ist ein metonymischer Gebrauch des Wortes.
[1] Das lateinische Substantiv theatrum (deutsch: das Schauspielhaus, das Theater) trägt auch die metonymisch entstandene Bedeutung: das „Publikum“.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „metonymisch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „metonymisch
[*] canoo.net „metonymisch
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 877, Eintrag „metonymisch“