kräkas

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kräkas (Schwedisch)[Bearbeiten]

Verb, deponens[Bearbeiten]

Wortform

Präsens kräks

Präteritum kräktes

Supinum kräkts

Partizip Präsens kräkande
kräkandes

Partizip Perfekt

Konjunktiv skulle kräkas

Imperativ kräks!

Hilfsverb ha

Worttrennung:

krä·kas, Präteritum: kräk·tes, Supinum: kräkts

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Herauspressen des Mageninhaltes durch unfreiwillige Zusammensiehungen der Magenmuskeln; sich übergeben, erbrechen

Herkunft:

Das Verb kräkas gehört zu den schwedischen Deponentien. Dies sind schwedische Verben, die wie das Passiv auf -s enden. Diese Verben haben jedoch keine passive, sondern eine aktive Bedeutung.

Sinnverwandte Wörter:

[1] kasta upp, spy

Beispiele:

[1] För mycket öl gör att man måste kräkas.
Zu viel Bier macht, dass man sich übergeben muss.
[1] När man läser den här artikeln vill man bara kräkas.
Wenn man den Artikel hier liest, wird einem nur übel.
[1] Det är så att man kan kräkas!
Das ist zum Kotzen!

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] kräkas upp

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (kräkas) Seite 483
[1] Lexin „kräkas
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „kräkas
[1] Verzeichnis schwedischer Deponentien