indexikalisches Zeichen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

indexikalisches Zeichen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Wortverbindung, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ indexikalisches Zeichen indexikalische Zeichen
Genitiv indexikalischen Zeichens indexikalischer Zeichen
Dativ indexikalischem Zeichen indexikalischen Zeichen
Akkusativ indexikalisches Zeichen indexikalische Zeichen
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ das indexikalische Zeichen die indexikalischen Zeichen
Genitiv des indexikalischen Zeichens der indexikalischen Zeichen
Dativ dem indexikalischen Zeichen den indexikalischen Zeichen
Akkusativ das indexikalische Zeichen die indexikalischen Zeichen
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein indexikalisches Zeichen keine indexikalischen Zeichen
Genitiv eines indexikalischen Zeichens keiner indexikalischen Zeichen
Dativ einem indexikalischen Zeichen keinen indexikalischen Zeichen
Akkusativ ein indexikalisches Zeichen keine indexikalischen Zeichen

Worttrennung:

in·de·xi·ka·li·sches Zei·chen, Plural: in·de·xi·ka·li·sche Zei·chen

Aussprache:

IPA: [ɪndɛksiˈkaːlɪʃəs ˈt͡saɪ̯çn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Zeichen, das auf Individuen verweist

Synonyme:

[1] Index

Beispiele:

[1] „Zwar ist es möglich, Schrift unter Mißachtung des Signifikats als indexikalisches Zeichen zu behandeln, das seinen Autor oder bestimmte seiner Eigenschaften verrät – ein Umstand, den Kriminologie und Graphologie sich zunutze machen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Index (Semiotik)
[1] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. Stichwort: „Indexikalisches Zeichen“. ISBN 3-520-45203-0.
[1] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Indexikalisches Zeichen“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.

Quellen:

  1. Florian Coulmas: Über Schrift. Suhrkamp, Frankfurt/Main 1982, Seite 136. ISBN 3-518-07978-6.