in Morpheus’ Armen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

in Morpheus’ Armen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

in Mor·pheus’ Ar·men

Aussprache:

IPA: [ɪn ˈmɔʁfɔɪ̯s ˈaʁmən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild in Morpheus’ Armen (Info)

Bedeutungen:

[1] in ruhigem, tiefen Schlaf

Herkunft:

nach dem griechischen Gott des Traumes Morpheus, wobei aber die Bedeutung auf einem Missverständnis beruht, denn Morpheus’ Vater Hypnos ist der Gott des Schlafes[1]

Beispiele:

[1] Das Kind befand sich fest in Morpheus’ Armen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] in Morpheus’ Armen liegen, in Morpheus’ Armen ruhen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Günther Drosdowski, Werner Scholze-Stubenrecht et al.: Duden, Redewendungen und sprichwörtliche Redensarten. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 1. Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 1992, ISBN 3-411-04111-0, Seite 494, Eintrag „Morpheus“, dort die Redewendung „in Morpheus’ Armen“
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3, Seite 704, Eintrag „Morpheus“, dort die Redewendung „in Morpheus’ Armen“

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9, „Morpheus’ Arme“, Seite 523.