in Lohn und Brot stehen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

in Lohn und Brot stehen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Nebenformen:
in Lohn und Brot sein

Worttrennung:
in Lohn und Brot ste·hen

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] einer bezahlten Arbeit nachgehen und so die Möglichkeit besitzen, sich seinen Lebensunterhalt zu finanzieren

Beispiele:
[1] „Die Deutschen arbeiten auf Baustellen, als Handwerker, an Tankstellen und als Lehrer. 15.000 sollen nach Schätzung von Experten bereits beim östlichen Nachbarn [Polen] in Lohn und Brot stehen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Redensarten-Index „in Lohn und Brot stehen
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04114-5 „Lohn: in Lohn und Brot stehen“, Seite 479.

Quellen:

  1. Die Zeit, 3. Juni 2008, Nr. 23, eingesehen am 4. Juni 2018 in: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lohn und Brot stehen“.