hiebei

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

hiebei (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:
hie·bei

Aussprache:
IPA: [hiːˈbaɪ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild hiebei (Info)

Bedeutungen:
[1] Süddeutschland, Österreich, veraltet: hierbei

Herkunft:
Zusammensetzung von hie- und bei

Synonyme:
[1] hierbei

Beispiele:
[1] „Die Verbindungsleitungen führen hiebei nur wenig Strom.“[1]
[1] „Dietricus von Baumgarten trat hiebei als Spitzenzeuge auf.“[2]
[1] „Hochreißen beider Arme zur Befreiung aus einem Festhaltegriff mit in Händen gehaltenen Schistöcken, deren Spitzen nach oben gerichtet sind und hiebei stoßartig gegen das Gesicht des Angreifers wirken, überschreitet die Grenzen notwendiger Verteidigung gegen einen Angriff auf die persönliche Freiheit.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hiebei
[1] canoonet „hiebei
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „hiebei
[1] Duden online „hiebei

Quellen:

  1. Hans Titze: Fehler und Fehlerschutz in elektrischen Drehstromanlagen. 2, Springer-Verlag, Wien 1953, ISBN 370917824X, Seite 87
  2. Ilse Louis: Pfarrkirchen. Die Pfleggerichte Reichenberg und Julbach und die Herrschaft Ering-Frauenstein. In: Historischer Atlas von Bayern. Heft 31, 1973 ISBN 3-7696-9878-9, Seite 72
  3. Rechtssatz des österreichischen Obersten Gerichtshofs vom 29. November 1983

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: hierbei