herumblicken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

herumblicken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich blicke herum
du blickst herum
er, sie, es blickt herum
Präteritum ich blickte herum
Konjunktiv II ich blickte herum
Imperativ Singular blicke herum!
blick herum!
Plural blickt herum!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
herumgeblickt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:herumblicken

Worttrennung:

he·r·um·bli·cken, Präteritum: blick·te he·r·um, Partizip II: he·r·um·ge·blickt

Aussprache:

IPA: [hɛˈʁʊmˌblɪkn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild herumblicken (Info), Lautsprecherbild herumblicken (Info)

Bedeutungen:

[1] intransitiv: nacheinander zu verschiedenen Seiten, (suchend) ringsumher sehen

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Adverb herum und dem Verb blicken

Synonyme:

[1] umherblicken

Oberbegriffe:

[1] blicken

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „herumblicken
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „herumblicken
[1] Duden online „herumblicken
[1] wissen.de – Wörterbuch „herumblicken
[1] Joachim Heinrich Campe: Wörterbuch der deutschen Sprache. Zweiter Theil. F bis K, Braunschweig 1808 (Internet Archive), Seite 664

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: umherblicken