glasig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

glasig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
glasig glasiger am glasigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:glasig

Worttrennung:
gla·sig, Komparativ: gla·si·ger, Superlativ: am gla·sigs·ten

Aussprache:
IPA: [ˈɡlaːzɪç], [ˈɡlaːzɪk]
Hörbeispiele:
Reime: -aːzɪç

Bedeutungen:
[1] wie Glas, eine Eigenschaft von Glas aufweisend

Herkunft:
Ableitung zum Substantiv Glas mit dem Suffix (Derivatem) -ig

Beispiele:
[1] Die Zwiebeln werden in Butter angeschwitzt, bis sie glasig sind.
[1] Sie starrte ihn mit glasigem Blick an.
[1] „Mit glasigen Augen, nicht begreifend, was sich vor seinen Augen abspielt, wankt er zu seinen Genossen, umarmt einige von ihnen, schmatzt ein paar Bruderküsse auf ihre Wangen und winkt allen freundlich zu.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] glasiger Blick, glasige Augen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „glasig
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „glasig
[*] canoonet „glasig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonglasig
[1] The Free Dictionary „glasig

Quellen:

  1. Hans-Dieter Trosse: Frieden, Freunde, Roggenbrötchen. Seite 23

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: gasig