geländegängig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

geländegängig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
geländegängig geländegängiger am geländegängigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:geländegängig

Worttrennung:

ge·län·de·gän·gig, Komparativ: ge·län·de·gän·gi·ger, Superlativ: am ge·län·de·gän·gigs·ten

Aussprache:

IPA: [ɡəˈlɛndəˌɡɛŋɪç], [ɡəˈlɛndəˌɡɛŋɪk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild geländegängig (Info), Lautsprecherbild geländegängig (Info)

Bedeutungen:

[1] in unwegsamem Gelände fahrtüchtig

Herkunft:

im frühen 20. Jahrhundert aus Gelände und gängig[1]

Beispiele:

[1] „Geländewagen sind für die Nutzung auf sehr schlechten Wegen und im unbefestigten Gelände gedacht. Daher müssen sie vor allem sehr robust und geländegängig sein.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „geländegängig
[1] canoonet „geländegängig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgeländegängig
[1] The Free Dictionary „geländegängig
[1] Duden online „geländegängig
[1] wissen.de – Wörterbuch „geländegängig

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „geländegängig
  2. Wikipedia-Artikel „Geländewagen“ (Stabilversion)