gebenedeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

gebenedeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
gebenedeit gebenedeiter am gebenedeitesten
Alle weiteren Formen: Flexion:gebenedeit

Anmerkung:

Es gibt einige wenige Belege für die Steigerung des Wortes.

Worttrennung:

ge·be·ne·deit, Komparativ: ge·be·ne·dei·ter, Superlativ: am ge·be·ne·dei·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ɡəˌbeneˈdaɪ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild gebenedeit (Info)
Reime: -aɪ̯t

Bedeutungen:

[1] gesegnet, gepriesen

Herkunft:

Partizip II des Verbs benedeien

Gegenwörter:

[1] vermaledeit

Beispiele:

[1] Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gebenedeit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgebenedeit

Quellen:

Partizip II[Bearbeiten]

Nebenformen:

benedeit

Worttrennung:

ge·be·ne·deit

Aussprache:

IPA: [ɡəˌbeneˈdaɪ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild gebenedeit (Info)
Reime: -aɪ̯t

Grammatische Merkmale:

gebenedeit ist eine flektierte Form von benedeien.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:benedeien.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag benedeien.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: gebietende