göra livet surt för någon

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

göra livet surt för någon (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

gö·ra li·vet surt för nå·gon

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] jemandem das Leben schwer[1] und ungemütlich machen[2]; jemandem das Leben sauer machen[3][4]; einem das Leben verbittern[5]; wörtlich: „für jemanden das Leben sauer machen“

Herkunft:

Das Adjektiv sur → sv bedeutet sauer, im Svenska Akademins ordbok wird auf die deutsche Redewendung „einem das leben sauer machen“ verwiesen.[4]

Sinnverwandte Wörter:

[1] trakassera, mobba

Beispiele:

[1] Du gör livet surt för den här tjejen!
Du machst dem Mädchen das Leben schwer!
[1] Evaldsson gjorde livet surt för sin granne.
Evaldsson machte seinem Nachbarn das Leben sauer.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

Quellen:

  1. Übersetzung aus Anders Fredrik Dalin: Ordbok öfver svenska språket. A.F. Dalin, Stockholm 1850–1853 (digitalisiert), „sur“.
  2. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 „sur“, Seite 1107
  3. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 „sur“, Seite 550
  4. 4,0 4,1 Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „sur
  5. Carl Auerbach: Svensk-tysk ordbok (Schwedisch-deutsches Wörterbuch). 3. Auflage. Norstedts, Stockholm 1920 (1529 Seiten, digitalisiert), „sur“, Seite 1193