fututio

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

futūtio (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ futūtio futūtiōnēs
Genitiv futūtiōnis futūtiōnum
Dativ futūtiōnī futūtiōnibus
Akkusativ futūtiōnem futūtiōnēs
Vokativ futūtio futūtiōnēs
Ablativ futūtiōne futūtiōnibus

Worttrennung:

fu·tu·tio, Plural: fu·tu·tio·nes

Bedeutungen:

[1] sexuelle Handlung; Beischlaf, Geschlechtsverkehr

Herkunft:

Ableitung zu dem Verb futuere → la[1][2]

Beispiele:

[1] „neu tibi lubeat foras abire
sed domi maneas paresque nobis
nouem continuas fututiones.[3]
[1] „numquid pollicita est tibi beatam
noctem Naevia sobriasque mavis
certae nequitias fututionis?[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „fututio“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 2893
[1] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1 Seite 221

Quellen:

  1. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „fututio“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 2893
  2. Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1 Seite 221
  3. Gaius Valerius Catullus, Carmina, 32, 6–8
  4. Marcus Valerius Martialis, Epigrammata, 1, 106, 4–6