ff.

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ff. (Deutsch)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Anmerkung:
  • ff.“ steht nicht, wie oft irrtümlich angenommen wird, für das im Gegenteil nur zur volksetymologischen Erklärung dieser Abkürzung benutzte bzw. erfundene Wort fortfolgende, da ff. nur der Kennzeichnung des Plurals von f. dient und der Plural von der/die/das Folgende selbstverständlich die Folgenden ist.
  • Eigentlich ist die Bedeutung „folgend(e)“ auch schon eine volksetymologische Umdeutung der schon im Mittelalter international gebrauchten ursprünglich neulateinischen Abkürzungen für folio „auf der (nächsten) Seite“ und deren Verdoppelung im Plural, wie bei neulateinischen Abkürzungen allgemein üblich und auch im Deutschen und Englischen noch recht üblich (Jgg. für „Jahrgänge“, Mss. für „Manuskripte“, pp. für „pages“).

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ff. (Info)

Bedeutungen:

[1] Abkürzung für: (und) die folgenden (Dokumentseiten, Paragraphen und Ähnliches)

Herkunft:

von lateinisch folio → la (auf der nächsten Seite), Ablativ von folium → la (Blatt, Seite).

Beispiele:

[1] Seite 303 ff.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 574s, Eintrag „ff.“