feindselig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

feindselig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
feindselig feindseliger am feindseligsten
Alle weiteren Formen: feindselig (Deklination)

Worttrennung:

feind·se·lig, Komparativ: feind·se·li·ger, Superlativ: am feind·se·ligs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈfaɪ̯ntˌzeːlɪç], Komparativ: [ˈfaɪ̯ntˌzeːlɪɡɐ], Superlativ: [ˈfaɪ̯ntˌzeːlɪçstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:

Bedeutungen:

[1] jemandem feindlich gesinnt; seine Abneigung oder Hass offen zeigend

Gegenwörter:

[1] freundlich

Beispiele:

[1] Sein feindseliges Verhalten verärgerte seine Freundin.
[1] Die Kollegen reagierten feindselig auf jedes Angebot sich zu versöhnen.
[1] „Dabei haben nur die als besonders zurückgezogen und feindselig geltenden Sentinelesen die Hubschrauber der indischen Küstenwache mit Pfeilen überschüttet.“[1]
[1] „Ihre Isolation ist unterschiedlich stark, und nur die Bewohner der Insel Sentineli sind Fremden gegenüber weiterhin feindselig.[1]

Wortbildungen:

Feindseligkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „feindselig
[*] canoo.net „feindselig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonfeindselig
[1] The Free Dictionary „feindselig

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Holger Kroker: Wie das Steinzeitvolk die Flut ahnte. 5. Januar 2005, abgerufen am 22. Februar 2011.