extrinsisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

extrinsisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
extrinsisch
Alle weiteren Formen: Flexion:extrinsisch

Worttrennung:

ex·trin·sisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ɛksˈtʁɪnzɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild extrinsisch (Info)

Bedeutungen:

[1] von außen her (angeregt), nicht aus eigenem Antrieb erfolgend

Herkunft:

von englisch extrinsic → en und dies von dem lateinischen extrinsecus → la[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] exogen

Gegenwörter:

[1] intrinsisch

Beispiele:

[1] Da seine Mutter ihm mit Taschengeldentzug drohte, war der kleine Junge extrinsisch motiviert, sein Zimmer aufzuräumen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] extrinsische Motivation

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „extrinsisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalextrinsisch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „extrinsisch
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 439, Eintrag „extrinsisch“

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 439, Eintrag „extrinsisch“