eingangs

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

eingangs (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

ein·gangs

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nɡaŋs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild eingangs (Info)

Bedeutungen:

[1] gehoben: am Beginn, am Anfang eines Textes oder eines Gesprächs

Gegenwörter:

[1] ausgangs

Beispiele:

[1] „Summiert man die ausgeführten Aspekte, dann lässt sich sagen, dass das ZVEI-Kennzahlensystem die eingangs gestellte Anforderung nicht erfüllt.“[1]
[1] „Auf die eingangs gestellte Frage, warum bisher alle Umsturzversuche in Iran gescheitert sind, gibt Nirumands Buch keine Antwort.“[2]
[1] „All das sind aufschlussreiche Quellen für die aktuelle Namenberatung, die als Teil der Sprachberatung eingangs näher betrachtet werden sollen.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „eingangs
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaleingangs
[1] The Free Dictionary „eingangs

Quellen:

  1. Jana Vorsatz: Anforderungen an das Supply Chain Controlling. GRIN Verlag, 2009, ISBN 364027914X, Seite 20 (Zitiert nach Google Books, Google Books).
  2. Peter Schneider: Bahman Nirumand: Eine einseitige Liebe. In: Zeit Online. 3. Oktober 2011, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 20. Juli 2012).
  3. Lutz Kuntzsch, unter Mitarbeit von Benjamin Dorn: Die beliebtesten Vornamen des Jahres 2011. In: Sprachdienst. Nummer Heft 2, 2012, Seite 47-65, Zitat Seite 47.

Präposition[Bearbeiten]

Worttrennung:

ein·gangs

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nɡaŋs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild eingangs (Info)

Bedeutungen:

[1] mit Genitiv: am (zeitlichen) Anfang
[2] mit Genitiv: am (räumlichen) Anfang

Gegenwörter:

[1] ausgangs

Beispiele:

[1] „Nakassis ordnet die noch stehende Brücke als hellenistisches Werk ein, während der italienische Brückenforscher Galliazzo eine Bauzeit am Ende des 4. oder Anfang des 3. Jahrhunderts v. Chr., also eingangs dieser Epoche, annimmt.“[1]
[1] „Aufgrund der vorliegenden Daten wird der Referenzzustand eingangs des 19. Jahrhunderts als relativ naturnahe angesehen […]“[2]
[2] „Der Brunnen wurde am 18. November 1967 eingangs der Klappergasse an der Ecke Rennbahn/Bendelstraße enthüllt.“[3]
[2] „Im Finale lag er eingangs der Zielgeraden noch weit zurück, konnte aber noch zusetzen und gewann in 45,24 s die Bronzemedaille.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „eingangs
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaleingangs
[*] The Free Dictionary „eingangs
[1, 2] Duden online „eingangs

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Brücke von Eleutherna“, abgerufen am 11.03.2012
  2. Manfred Voigt: Die Nutzung des Wassers.. Naturhaushaltliche Produktion und Versorgung der Gesellschaft.. Springer, 1997, ISBN 3540627561, Seite 377 (Zitiert nach Google Books, Google Books).
  3. Wikipedia-Artikel „Türelüre-Lißje“, abgerufen am 11.03.2012
  4. Wikipedia-Artikel „Sunder Nix“, abgerufen am 11.03.2012

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Eingang