disruptiv

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

disruptiv (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
disruptiv
Alle weiteren Formen: Flexion:disruptiv

Worttrennung:

dis·rup·tiv, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [dɪsʁʊpˈtiːf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild disruptiv (Info)
Reime: -iːf

Bedeutungen:

[1] etwas Bestehendes auflösend, zerstörend

Synonyme:

[1] auflösend, aufspaltend, zerstörend

Beispiele:

[1] Die erzwungene Mobilität vieler Arbeitnehmer kann disruptive Folgen für ihre sozialen Beziehungen haben.
[1] „Dann berichtet man von der Bedeutung des MP3-Formats und der Datenkompression für die vernetzte Popkultur, man stellt die disruptive Kraft dieser Innovation heraus und behandelt so die Digitale Revolution und den Schub, den uns das Internet in den letzten zwanzig Jahren versetzt hat.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] disruptive Technologie

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „disruptive Technologie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „disruptiv
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaldisruptiv
[1] Duden online „disruptiv
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „disruptiv

Quellen:

  1. Triumph der Kompression. Abgerufen am 6. März 2020.