dd

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

dd (Äquisch)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Grammatische Merkmale:

3. Person Singular Indikativ Perfekt Aktiv[1]

Bedeutungen:

[1] Abkürzung für das sonst im Marsischen bezeugte ded(e) → ims; geben, weihen, stiften

Beispiele:

[1] „po. ca. pomposiies. meddiss. talii. state. m. dd“ (VM 8 = Ve 226)[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jürgen Untermann: Wörterbuch des Oskisch-Umbrischen. 1. Auflage. Universitätsverlag C. Winter, Heidelberg 2000, ISBN 3-8253-0963-0, „didet“ Seite 175–178.

Quellen:

  1. Jürgen Untermann: Wörterbuch des Oskisch-Umbrischen. 1. Auflage. Universitätsverlag C. Winter, Heidelberg 2000, ISBN 3-8253-0963-0, „didet“ Seite 176.
  2. Helmut Rix: Sabellische Texte. Die Texte des Oskischen, Umbrischen und Südpikenischen. 1. Auflage. Universitätsverlag C. Winter, Heidelberg 2002, ISBN 3-8253-0853-7, Seite 67.