bergauf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bergauf (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

berg·auf

Aussprache:

IPA: [bɛʁkˈʔaʊ̯f]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild bergauf (Info)
Reime: -aʊ̯f

Bedeutungen:

[1] einen Berg hinauf

Synonyme:

[1] bergan, aufwärts

Gegenwörter:

[1] bergab

Beispiele:

[1] Der Weg zur Hütte führt bergauf.
[1] „Im Bild des seinen Felsbrocken vergeblich bergauf wälzenden Sisyphos schließlich ist die Plage des mühsamen, der Schwerkraft unterworfenen Berganstiegs als eine von den Göttern mit Bedacht über die Sterblichen verhängte Strafe gedeutet.“[1]

Redewendungen:

mit jemandem geht es bergauf

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bergauf
[*] canoo.net „bergauf
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbergauf
[1] The Free Dictionary „bergauf
[1] Duden online „bergauf

Quellen:

  1. Christof Hamann, Alexander Honold: Kilimandscharo. Die deutsche Geschichte eines afrikanischen Berges. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2011, ISBN 978-3-8031-3634-3, Seite 15.