behutsam

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

behutsam (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
behutsam behutsamer am behutsamsten
Alle weiteren Formen: Flexion:behutsam

Worttrennung:
be·hut·sam, Komparativ: be·hut·sa·mer, Superlativ: am be·hut·sams·ten

Aussprache:
IPA: [bəˈhuːtzaːm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild behutsam (Info)

Bedeutungen:
[1] sorgsam und vorsichtig

Beispiele:
[1] Behutsam nahm sie das Buch zur Hand, um den wertvollen Umschlag zu schonen.
[1] „Behutsam lenkte ich Herrn Jackopp nun auf die Tatsache, daß er doch gestern abend eine andere und rote Dame bei sich geführt und offenbar auch sehr lieb gehabt habe.“[1]

Wortbildungen:
Behutsamkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „behutsam
[1] canoonet „behutsam
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbehutsam

Quellen:

  1. Eckhard Henscheid: Die Vollidioten. Ein historischer Roman aus dem Jahr 1972. 8. Auflage. Zweitausendeins, Frankfurt/Main 1979, Seite 112.