azimutal

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

azimutal (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
azimutal
Alle weiteren Formen: Flexion:azimutal

Worttrennung:

azi·mu·tal, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [at͡simuˈtaːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild azimutal (Info)
Reime: -aːl

Bedeutungen:

[1] Astronomie: sich auf das Azimut beziehend

Beispiele:

[1] „So muss man ein Fernrohr bei der eben erwähnten azimutalen Montierung um beide Achsen drehen, will man das Instrument der täglichen Bewegung der Gestirne.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein azimutales Instrument, eine azimutale Sonnenuhr

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „azimutal
[1] wissen.de – Wörterbuch „azimutal
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „azimutal“ auf wissen.de
[1] Duden online „azimutal
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 135.
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 237.

Quellen:

  1. Joachim Herrmann: Welcher Stern ist das?. Sterne und Planeten entdecken und beobachten. Kosmos, 2013. ISBN 978-3440140314. (E-Book bei Google Books)

azimutal (Französisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Singular Plural

Maskulinum azimutal azimutaux

Femininum azimutale azimutales

Worttrennung:

azi·mu·tal, Femininum: azi·mu·tale, Plural: azi·mu·taux, Femininum: azi·mu·tales

Aussprache:

IPA: [azimytal], Femininum: [azimytal], Plural: [azimyto], Femininum: [azimytal]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Astronomie: azimutal

Herkunft:

seit dem 16. Jahrhundert bezeugte Ableitung zu dem Substantiv azimut → fr[1][2]

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] un angle azimutal, un instrument azimutal

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „azimutal
[1] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: „azimutal
[1] Larousse: Dictionnaires Françaisazimutal
[1] Paul Robert: Le Nouveau Petit Robert. Dictionnaire alphabétique et analogique de la langue française ; texte remanié et amplifié sous la direction de Josette Rey-Debove et Alain Rey. Dictionnaires Le Robert, Paris 2009, ISBN 978-2-84902-386-0 (bei Klett/PONS unter der ISBN 978-3-12-517608-9 erschienen), Seite 201
[1] Larousse: Le Petit Larousse illustré en couleurs. Édition Anniversaire de la Semeuse. Larousse, Paris 2010, ISBN 978-2-03-584078-3, Seite 89

Quellen:

  1. Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „azimutal
  2. Paul Robert: Le Nouveau Petit Robert. Dictionnaire alphabétique et analogique de la langue française ; texte remanié et amplifié sous la direction de Josette Rey-Debove et Alain Rey. Dictionnaires Le Robert, Paris 2009, ISBN 978-2-84902-386-0 (bei Klett/PONS unter der ISBN 978-3-12-517608-9 erschienen), Seite 201