arsenig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

arsenig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
arsenig
Alle weiteren Formen: Flexion:arsenig

Worttrennung:

ar·se·nig, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [aʁˈzeːnɪç], [aʁˈzeːnɪk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild arsenig (Info), Lautsprecherbild arsenig (Info)
Reime: -eːnɪç

Bedeutungen:

[1] Chemie: Arsenik enthaltend

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Substantivs Arsen mit dem Suffix -ig

Synonyme:

[1] arsenikhaltig

Beispiele:

[1] Einige Versuche von Pfaff lassen vermuthen, dass im Anfange der Einwirkung von Schwefelwasserstoff eine Verbindung von arseniger Säure mit arsenigem Sulfid gebildet werde, was um so wahrscheinlicher wird, da dies auch beim Antimon stattfindet.[1]
[1] Dies verdient eine genauere Untersuchung, da es nicht so selten vorkommt, dass man aus Niederschlägen von arsenigem Sulfid arsenige Säure durch Salzsäure ausziehen kann.[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] arsenige Säure; arseniges Anhydrid

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „arsenig
[1] Duden online „arsenig

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Jöns Jacob Berzelius: Lehrbuch der Chemie. 5. Auflage. Band 2, Arnold, 1844, Seite 269 (alte Schreibweise im Zitat: ‚vermuthen‘, zitiert nach Google Books).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Arsenik
Anagramme: rasigen, Reginas