analytische Chemie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

analytische Chemie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Wortverbindung, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ analytische Chemie
Genitiv analytischer Chemie
Dativ analytischer Chemie
Akkusativ analytische Chemie
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ die analytische Chemie
Genitiv der analytischen Chemie
Dativ der analytischen Chemie
Akkusativ die analytische Chemie
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ eine analytische Chemie
Genitiv einer analytischen Chemie
Dativ einer analytischen Chemie
Akkusativ eine analytische Chemie

Worttrennung:

ana·ly·ti·sche Che·mie, kein Plural

Aussprache:

IPA: [anaˈlyːtɪʃə çeˈmiː]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Chemie: Naturwissenschaft, die sich mit der Identifizierung und der Mengenbestimmung von chemischen Substanzen beschäftigt

Herkunft:

aus analytisch und Chemie

Beispiele:

[1] „Alkalicyanate haben in begrenztem Umfang Verwendung in der analytischen Chemie gefunden.“[1]
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „analytische Chemie
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „analytische Chemie
[1] wissen.de – Lexikon „analytische Chemie

Quellen:

  1. Chemie der Pseudohalogenide. Hüthig, Heidelberg 1978, Seite 208