Zum Inhalt springen

amba

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

amba (Ido)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Worttrennung:

am·ba

Aussprache:

IPA: [ˈamba]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] keine Steigerung: ausdrücklich jeder von zweien gemeint

Herkunft:

Wortstamm (radiko) amb aus den Ido-Quellsprachen (fontolingui) Italienisch, Spanisch, beschlossen 1947[1]

Synonyme:

[1] omna du[2]

Beispiele:

[1] „Qua esis justa, Couturat od Ostwald, o ka li amba eroris?“[3]
Wer hatte recht, Couturat oder Ostwald, oder irrten sie beide?

Wortbildungen:

ambe

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Wörterbuch Ido – Deutsch (nach Auerbach) „amba
[1] Luther H. Dyer: Ido-English Dictionary. Isaac Pitman, London 1924 (Abfrage auf kyegupov.org: „amba“).
[1] Marcel Pesch: Dicionario de la 10 000 Radiki di la linguo universala Ido. Editio princeps, Genf 2. August 1964 (eingescannt von Jerry Muelver, 2010, Online: Radikaro Idala (pdf)), Seite 10 „amba“.

Quellen:

  1. Camiel De Cock , Robert Carnaghan, Detlef Groth, Anvarzhon Zhurajev: Nova Vorti de Ido (1924-2002). Uniono por la Linguo Internaciona Ido (ULI), 2010, abgerufen am 17. März 2024 (Ido).
  2. Kurt Feder (Herausgeber): Großes Wörterbuch Deutsch-Ido. Ido-Weltsprache-Verlag, Lüsslingen 1920 (Neudruck 2005), DNB 820987573 (online auf idolinguo.de), Seite 110, Stichwort „beide“.
  3. Günter Anton: L'agado di profesoro Wilhelm Ostwald por la LINGUO INTERNACIONA IDO, Köthen, Juli 2003.