alle Register ziehen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

alle Register ziehen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Nebenformen:

alle Register spielen lassen

Worttrennung:

al·le Re·gis·ter zie·hen

Aussprache:

IPA: [ˈalə ʀeˈɡɪstɐ ˈʦiːən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild alle Register ziehen (Info)

Bedeutungen:

[1] alle verfügbaren Mittel einsetzen, um ein Ziel zu erreichen

Herkunft:

Register nennt man die einzelnen Pfeifenreihen einer Orgel. Um ein Register einzuschalten, muss ein Registerzug gezogen werden. Wenn alle Register gezogen, also alle Pfeifen aktiviert sind, kommt der volle Klangkörper der Orgel zum Einsatz.[1]

Synonyme:

[1] alles geben

Beispiele:

[1] Er zog alle Register, um sie ins Bett zu bekommen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9, Seite 612 „alle Register spielen lassen/ziehen“
[1] Redensarten-Index „alle Register ziehen
[1] The Free Dictionary „Register

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 3. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-04073-4