akuzativ

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

akuzativ (Kroatisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, hart, unbelebt[Bearbeiten]

Singular Plural

Nominativ akuzativ akuzativi

Genitiv akuzativa akuzativa

Dativ akuzativu akuzativima

Akkusativ akuzativ akuzative

Vokativ akuzative akuzativi

Lokativ akuzativu akuzativima

Instrumental akuzativom akuzativima

Worttrennung:

a·ku·za·tiv

Aussprache:

IPA: [ˈâkuzatiːʋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] vierter Fall; Akkusativ

Herkunft:

von lateinisch accusativus → la entlehnt

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] akuzativni

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Kroatischer Wikipedia-Artikel „akuzativ
[1] Hrvatski jezični portal: „akuzativ

akuzativ (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ akuzativ akuzativy
Genitiv akuzativu akuzativů
Dativ akuzativu akuzativům
Akkusativ akuzativ akuzativy
Vokativ akuzative akuzativy
Lokativ akuzativu akuzativech
Instrumental akuzativem akuzativy

Alternative Schreibweisen:

akusativ

Worttrennung:

aku·za·tiv, Plural: aku·za·ti·vy

Aussprache:

IPA: [ˈakʊzatɪf]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Akkusativ

Oberbegriffe:

[1] pád

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] akuzativní

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „akuzativ
[1] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „akuzativ
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „akuzativ
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „akuzativ
[1] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „akuzativ
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalakuzativ
[1] Jiří Kraus et al.: Nový akademický slovník cizích slov. A–Ž. 1. Auflage. Academia, Praha 2007, ISBN 978-80-200-1351-4 (Nachdruck), Seite 37.