achtzigmal

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

achtzigmal (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb, Wiederholungszahlwort[Bearbeiten]

Worttrennung:

acht·zig·mal

Aussprache:

IPA: [ˈaxt͡sɪçmaːl], österreichisch: [ˈaxt͡sɪkmaːl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] mit achtzig vervielfacht; zehnmal und siebzig weitere Male; achtzigfach vorgekommen, durchgeführt

Sinnverwandte Wörter:

[1] achtzigfach

Beispiele:

[1] „›Der Meisterdieb und das Geisterquartett‹ spielt im wundersamen Museum für Musik und wurde 2009 bundesweit achtzigmal aufgeführt.“[1]
[1] „Während seiner wenigen Bischofsjahre predigte er achtzigmal in seiner Brixner Domkirche, viele Male auch an anderen Orten des Landes.“[2]
[1] „Ich musste die Sprache neu lernen, und zwar ganz anders als ein Kind. Ich brauche achtzigmal, bis ich ein Wort drinnen habe.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] canoonet.eu „achtzigmal
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonachtzigmal

Aussprache:

[*] Stefan Kleiner, Ralf Knöbl und Dudenredaktion: Duden Aussprachewörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 7., komplett überarbeitete und aktualisierte Auflage. Band 6, Dudenverlag, Berlin 2015, ISBN 978-3-411-04067-4, DNB 1070833770, Seite 165, Stichwort „achtzig“.
[*] Rudolf Muhr: Österreichisches Aussprachewörterbuch, österreichische Aussprachedatenbank (Adaba). Peter Lang; Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main 2007, ISBN 978-3-631-55414-2, DNB 986461431, Seite 78, Stichwort „achtzig“.

Quellen: